Datenschutz

Datenschutz

1. Der Verkäufer erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden und insbesondere Vorname, Name, Adresse, Wohnort, Bankkontodaten, Telefonnummer und E-Mailadresse und beachtet dabei gesetzliche Vorschriften. Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der Bestands- und Nutzungsdaten der Kunden ohne deren Einwilligung erfolgt nur soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist. Die Verwendung der Daten der Kunden für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung ohne deren Einwilligung ist ausgeschlossen. Eine Offenlegung der Daten gegenüber staatlichen Stellen erfolgt nur dann, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

2. Der Verkäufer verwendet auf der Internetseite www.Folnet.de sog.„Cookies“, d.h. Textdateien, die auf dem Computer der Besucher der Website gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser Software verhindern, wobei dann möglicherweise die Funktionalität a der Internetseite http://www.Folnet.de eingeschränkt wird.

3. Auf dieser Website werden durch Google Double Analytics, Google Double Click und Google Tag Manger, bei denen es sich um Webanalysedienst der Firma der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, handelt Daten erhoben und gespeichert,aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Dies dient der Analyse der Benutzung unserer Internetseite und ermöglicht uns die Verbesserung unseres Internetauftritts. Dabei können auch Cookies eingesetzt werden.

Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers verhindern.

4. Der Käufer erteilt hiermit zur Speicherung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten im vorgenannten Umfang (Ziffer 1) durch den Verkäufer ausdrücklich seine Einwilligung. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Bei weiteren Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten können sich bitte an Herrn Adam Staszewski wenden:

Was sind Cookies in Computern?

Auch als Browser-Cookies oder Tracking-Cookies bekannt, Cookies sind kleine verschlüsselte Text Dateien in deinem Browser Verzeichnis. Sie werden von Web-Entwicklern benutzt u den Besuchern zu helfen einfacher durch eine Webseite zu navigieren und bestimmte Funktionen zu nutzen. Aufgrund ihrer zentralen Roller bei der Verbesserung der Usability von Webseiten kann das Ausschalten von Cookies dazu führen das du einige Seiten nicht benuzten kannst.

Cookies werden erstellt wen der Browser eines Benutzers eine bestimmte Webseite lädt. Die Webseite sendet Informationen an den Browser der dann die Text-Datei erstellt. Jedesmal wen der Benutzer zu der Webseite zurückkehrt fragt der Browser den Cookie ab und sendet die Informationen an den Server der Webseite. Computer Cookies werden nicht nur von der Webseite erstellt die der Besucher browst, sie werden auch von anderen Webseiten erstellt die Werbeanzeigen, Widgets oder andere Elemente auf der Webseite die geladen wird laufen lassen. Diese Cookies regulieren wie Werbeanzeigen eingeblendet oder wie Widgets oder andere Elemente auf der Seite funktionieren. Wie man Cookies auf verschiedenen Browsern verwaltet kannst die HIER sehen.

Standard-Anwendungen für Browser-Cookies

Webseiten benuzten Cookies um Benutzer zu authentifizieren zu können wen der Benutzer sich in einen sicheren Bereich der Webseite einloggen will. Login Informationen werden auf dem Cookie gespeichert sodass der Benutzer nicht jedesmal alle seine Daten neu eingeben muss wenn er eine Seite verlässt und wieder zu ihr zurückkehrt. Mehr Informationen.

Sitzungscookies werden auch von den Servern verwendet um Informationen über die Aktivitäten einer Besuchers auf einer Webseite zu speichern sodass die Besucher einfach da weitermachen können wo Sie aufgehört haben. Standartmässig haben Webseiten kein Gedächtnis. Cookies sagen dem Server welche Seiten er dem Besucher zeigen soll so dass der Besucher sich nicht wieder an alles erinnern muss oder nochmal durch die komplette Seite navigieren muss. Cookies agieren als eine Art Lesezeichen innerhalb der Seite. Genauso können Cookies Bestellinformationen speichern sodass Warenkörbe funktionieren und die Besucher nicht gezwungen werden sich an alle Dinge die sie in ihren Warenkorb gelegt haben erinnern müssen wenn Sie zur Kasse gehen.

Dauer oder Tracking-Cookies werden auch benutzt um die Preferenzen von Besuchern zu speichern. Viele Webseiten erlauben es Benutzern Anpassungen hinsichtlich des Layouts der Seite vorzunehmen mit hilfe von Templates. Diese Anpassungen machen die Seite einfacher zu navigieren und/oder lassen den Benutzer einen Teil seiner Persönlichkeit auf der Seite lassen. Für mehr Informationen zu Sitzungscookies und Dauercookies sieh dich hier um.

Cookie Sicherheit und Probleme mit der Privatspähre

Cookiessind keine Viruse. Cookies nutzen ein einfaches Textformat. Sie sind keine zusammengetragende Teile von Prgrammiercode, sie können nicht ausgeführt werden noch können Sie sich selbst ausführen. Dementsprechend können sie keine Kopien von sich selbst machen und sich auf andere Netzwerke verteilen oder sich ausführen und erneut vermehren. Da sie diese Funktionen nicht durchführen können fallen Sie nicht in die Kategorie Virus. Cookies KÖNNEN jedoch für schädliche Zwecke eingesetzt werden. Da sie Informationen über die Surfgewohnheiten eine Benutzers speichern, sowohl auf einer speziellen Seite als auch über mehrere Seiten verteil, können Cookies als eine Form von Spyware eingesetzt werden. Viele Anti-Spyware Produkte sind sich dieses Problems sehr bewusst und kennzeichnen routinemässig Cookies als Kandidaten zum Löschen nachdem ein Standart Spyware/Malware scan durchgeführt wurde. Sieh hier mehr zu Problemem und Bedenken mit Privatspähre.

Die Art und Weise wie verantwortungsbewusste Web-Entwickler mit durch Cookies verursachte Problemen mit Privatspähre umgehen beiinhaltet immer eine klare Beschreibung wie Cookies auf der Webseite verwendet werden. Falls du ein Web-Entwickler bist und Rat zur Implementation von Cookies und Datenschutzerklung brauchst schlagen wir vor Marketingspezialisten zu kontaktieren die sich mit Suchmaschinenoptimierung auskennen.

Diese Datenschutzerklärung sollte erklären welche Informationen gesammelt werden und wie diese Informationen benutzt werden. Organisationen die der Cookie Initiative beigetreten sind die von IAB Europe gestartet wurde enthalten u.a. InviteMedia , Networkadvertising.org und Antor.

Die meisten Browser haben eingebaute Einstellungen zur Privatspähre die verschiedene Level der Cookieakzeptanz, Laufzeit und Entsorgung nachdem ein Benutzer eine bestimmte Seite aufgesucht hat. Ein Back-up deines Computer kann sicherstellen das deine Dateien sicher sind.

Andere Cookiebasierte Bedrohungen

Da der Schutz der Identität sehr ernstgenommen wird und das gute Recht eines jeden Interntnutzers ist zahlt es sich us sich bewusst zu machen welche Bedrohung Cookies darstellen können.

Während Cookies zwischen dem Browser und der Webseite hin und her gesendet werden kann ein Angreifer, wenn er sich zwischen die Datenübertragung schalten kann die Informationen auf dem Cookie abfangen und auslesen. Obwohl es nur sehr selten vorkommt, kann so etwas passieren wenn der Browser auf den Server durch eine unverschlüsselte Verbindung wie zum Beispiel einen WIFI Channel zugreift. Sicherheit im Internet ist nur zu erreichen wenn du regelmässig Anti-Virus Programme einsetzt. Sieh dir unsere Anti-Virus Sektion an.

Andere Cookiebasierte Angriffe machen sich fehlerhafte Cookie Einstellungen oder Server zu nutze. Falls eine Webseite nicht nur mit veschlüsselten Browserkanälen arbeitet können Angreifer diese Schwäche ausnutzen um deinen Browser dazu zu bringen sensitive Informationen über unverschlüsselte Kanäle zu senden. Die Angreifer saugen dann die sensitiven Informationen für nicht genehmigte Zwecke ab.

Schlüsseltips für sicheres und verantwortungsbewusstes cookiebasiertes browsen im Internet

Aufgrund ihrer Flexibilität und der Tatsache das die meisten grossen Webseite Cookies standartmässig einsetzten sind Cookies fast nicht zu vermeiden. Cookies ausschalten wird den Benutzer aus vielen der am häufigsten genutzten Webseiten wie zum Beispiel Gmail, yahoo mail und youtube aussperren. Sogar Sucheinstellungen benögen Cookies für die Spracheinstellungen. Hier sind einige Tipps die du benutzen kannst um ohn e Bedenken mit Cookies zu browsen:

Nehme Anpassungen an deinen Cookie-Einstellungen vor die deinen Komfortlevel mit Cookie-Sicherheit entsprechen oder benutze den Cookie-Cleaner den es in Abines free Privacy Suite gibt.

Falls du dich mit Cookies sicher fühlst und falls du die einzige Person bist die deinen Computer benutzt solltest du lange Laufzeiten für deine persönlichen Zugangsiformationen und Browser Historie setzen.

Falls du dir deinen Computer mit jemand anderem teilst dann solltest du einstellen das deine privaten Daten gelöscht werden jedesmal wenn du deinen Browser schliesst.

Es ist zwar nicht so sicher wie ganz auf Cookies zu verzichten, mit dieser Option kannst du jedoch Cookiebasierte Webseiten aufsuchen und benutzen währnd alle deine sensitiven Daten nach deiner Sitzung gelöscht werden.

Installiere Anti-Spyware und halte die Software aktuell

Viele Spyware-Detection, Spyware-Remover und Clean-up Anwendungen beinhalten eine Funktion die angreifende Webseiten aufspührt. Sie blockieren deinen Browser wenn er auf Webseiten zugreifen will die dafür erstellt wurden um Browser-Schwchstellen auszunutzen oder Schädliche Software herunterzuladen. Stelle sicher das dein Browser auf dem neuesten Stand ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser wird aktualisiert

Falls du es noch nicht getan hast stelle in deinem Browser ein das er sich automatisch aktualisiert. So eliminierst du Sicherheitsrisiken die auf einen veralteten Browser zurückzuführen sind. Viele Cookiebasierte Schadprogramme basieren auf der Ausbeutung der Schwachstellen veralteter Browser.

Cookies sind überall und können nicht vermieden werden wenn man die grössten und besten Webseiten im Internet aufsuchen will. Mit einem klaren Verständnis wie sie funktionieren und dir helfen im Internet zu surfen kannst du die nötigen Schritte unternehmen um sicherzustellen das du unerkannt durchs Web surfen kannst.